egtiwin.ru

Wie man ein Deck von Yu Gi Oh macht

Yu-Gi-Oh ist ein sehr beliebtes Kartenspiel. Obwohl es Standard-Decks zu kaufen gibt, bauen die besten Spieler oft ihre eigenen Decks. Lernen Sie, wie Sie Ihre Dateien zusammenstellen, indem Sie dieser einfachen Anleitung folgen.

Schritte

1
Holen Sie sich Karten von Yu-Gi-Oh. Wenn Sie bereits Karten haben, legen Sie sie auf einen Tisch, damit Sie sie leicht sehen und organisieren können. Wenn Sie keine Briefe haben, können Sie sie online oder in einem Geschäft kaufen.
  • Du benötigst etwa 40 bis 60 Karten, um ein komplettes Deck zu machen, also stelle sicher, dass du viele hast. Je mehr Sie haben, desto mehr Optionen werden Sie haben.
  • 2
    Wenn Sie ein Deck bauen, stellen Sie sicher, dass Sie die Karten gut kennen, bevor Sie spielen.
  • Zauber- oder Zauberkarten sind notwendig, um Effekte zu setzen oder deinen Gegner zu beeinflussen. Rüste deine Monster mit Zauberkarten aus, um ihnen einen Boost oder einen Effekt zu verleihen. Die schnellen Spielkarten sind Zauber, die während des Zuges des Gegners gespielt werden, nachdem Sie in Ihrem Zug in der Hand waren. Mit Ritual-Zauberkarten wird ein rituelles Monster beschworen. Feldzauber sind Karten, die ins Spiel gebracht werden und allen Karten im Feld einen Impuls oder ein Attribut geben. Dauerzauber sind magische Karten, die im Bereich der Zauber und Fallen verbleiben.
  • Die Fallenkarten sind sehr nützlich während der Hauptphase oder der Kampfphase. Sie werden normalerweise verwendet, um einen Gegner während seines Zuges zu verteidigen. Die Fallenkarten werden während deines Zuges platziert, aber sie können nach der letzten Phase deines Zuges oder durch eine Kette aktiviert werden.
  • Bei all diesen verschiedenen Funktionen ist es wichtig, alle Eigenschaften zu kennen, damit Sie eine Gewinnstrategie erstellen können. Dein Deck hat vielleicht einige Schwächen, aber du musst sie mit deinen eigenen Stärken überwinden.
  • 3
    Entscheiden Sie, welche Art von Deck Sie wollen. Vielleicht möchten Sie sich auf eine Art von Element oder eine bestimmte Strategie konzentrieren. Entdecke, welche Art von Deck am besten für dich funktioniert und wie dein Spielstil aussieht. So kannst du bestimmen, welche Karten in dein Deck passen sollen.
  • Bevor du dein Deck zusammenlegst, möchtest du vielleicht ein paar Spiele mit dem Deck eines Freundes spielen, damit du deine Strategie entwickeln kannst.
  • Wenn du ein defensives Deck willst, benutze Karten, die deine Lebenspunkte schützen oder Angriffe stoppen.
  • Wenn Sie eine offensive Strategie wollen, verwenden Sie Karten mit einer guten Menge an Kraft und vermeiden Sie Karten, die sehr schwer zu aktivieren sind. (Zum Beispiel die ägyptischen Götter, die sehr mächtig sind, aber wenn du nicht die Tribute erhältst, um sie anzurufen, werden sie ein Gewicht für dein Deck sein).
  • 4
    Wähle deine Monsterkarten aus. Ungefähr die Hälfte deiner Karten müssen Monster sein.
  • Jede Art von Deck wird normalerweise mit 10 Hauptmonstern und zusätzlichen Monstern gebaut.
  • Behalte Monster verschiedener Stufen. Wenn du ein Monster hast, das einen Tribut benötigt, um angerufen zu werden, und du nur hochstufige Monster hast, wird es eine sehr teure Entscheidung sein.
  • 5


    Wähle deinen Zauberspruch oder magische Karten. Sie müssen ungefähr 12 Karten dieses Typs haben.
  • Jeder Decktyp hat 3 bis 5 Zauberkarten, die direkt ein Monster oder eine Combo unterstützen.
  • 6
    Wähle deine Cheatkarten. Sie müssen ungefähr 8 bis 10 Buchstaben davon haben.
  • Jede Art von Deck muss 3 bis 5 Trap-Karten enthalten, die Sie unterstützen.
  • 7
    Sobald du dein Deck vervollständigt hast, spiele einige Duelle und lerne deine Stärken und Schwächen. Jetzt ist es an der Zeit, Karten zu wechseln und ein alternatives Deck zusammenzustellen.
  • Tipps

    • Kenne die Regeln
    • Ein Standarddeck hat 40 bis 60 Karten.
    • Ein alternatives Deck hat 15 Karten. Alternative Decks werden verwendet, um kleinere Änderungen an deinem Spiel zwischen Duellen vorzunehmen.
  • Lerne die verschiedenen Arten von Karten:
  • Monsterkarten sind der wertvollste Teil des Decks und werden in allen Decks benötigt. Jedes Monster hat eine Stufe, Angriffspunkte und Verteidigungspunkte.
  • Zauberkarten führen verschiedene Funktionen aus, wie zum Beispiel das Verbessern der Fähigkeiten deiner Monster, das Hinzufügen von Lebenspunkten oder das Zerstören anderer Karten.
  • Die Fallenkarten werden als Reaktion auf den Angriff eines Gegners verwendet und haben Fähigkeiten wie das Zerstören eines Monsters, das den Schaden angreift, ablehnt oder umleitet.
  • Es gibt kein "perfektes Deck". Du kannst es immer verbessern.
  • Du kannst bis zu 3 Kopien derselben Karte in deinem Deck haben.
  • Warnungen

    • Nicht alle Karten können in Turnieren verwendet werden. Überprüfen Sie, welche verboten sind, bevor Sie teilnehmen.

    Dinge, die du brauchst

    • Briefe von Yu Gi Oh
    • Kartenschutz (optional)
    • Tischdecke (damit deine Karten nicht schmutzig werden, wenn du auf dem Boden spielst)
    Partager sur les réseaux sociaux:

    Connexes
    Wie mische ich?Wie mische ich?
    Wie man ein Kartenspiel mit einer Hand schneidetWie man ein Kartenspiel mit einer Hand schneidet
    Wie man ein Wasserspiel im Kartenspiel Yu Gi Oh!Wie man ein Wasserspiel im Kartenspiel Yu Gi Oh!
    Wie man einen Brief zurück an die Spitze des Decks bringtWie man einen Brief zurück an die Spitze des Decks bringt
    Wie man mit Karten erstaunliche Tricks machtWie man mit Karten erstaunliche Tricks macht
    Wie man einen Zaubertrick macht, ohne das Kartenspiel zu berührenWie man einen Zaubertrick macht, ohne das Kartenspiel zu berühren
    Wie man mit einigen Karten einen coolen Trick machtWie man mit einigen Karten einen coolen Trick macht
    Wie man Golf Solitaire spieltWie man Golf Solitaire spielt
    Wie man Löffel spielt (Kartenspiel)Wie man Löffel spielt (Kartenspiel)
    Wie man Gin Rommé spieltWie man Gin Rommé spielt
    » » Wie man ein Deck von Yu Gi Oh macht
    © 2021 egtiwin.ru